Wie ein Boomerang

Nachdem ich ihn Freitag angerufen habe und ihm meine Gefühle gestand, wollte ich nichts mehr mit ihm zutun haben. Er wollte immer noch seine Freundin und ich kann keine Freundschaft führen, wenn ich verliebt bin. Ich bin halt sehr emotional und ehrlich in der Hinsicht. Entweder ganz oder gar nicht. Er meinte:"Falls der Kontakt abbricht, kann man nichts machen. Es ist zwar schade, aber muss man akzeptieren". Das tut er aber scheinbar nicht. Ich versuche endlich damit abzuschließen und er hat nichts besseres zutun, als mich voll zu spamen bei whatsapp o.a. ,um mir zusagen, wie sehr er doch an mir hängt und nicht den Kontakt abbrechen möchte. Man muss festhalten: er hat sich für seine Freundin entschieden und gegen eine Freundschaft und/oder Beziehung mit mir, er wollte es akzeptieren, wenn was ist, soll ich ihn anschreiben und nicht andersherum. Nicht mal einen ganzen Tag hielt er es ohne unsere Gespräche aus. Bis heute kommt immer noch was, aber ich habe ihn nur ignoriert. Vielleicht hat er jetzt einfach kapiert, wie viel ich ihm wert bin und was er für mich empfindet. Was auch immer, ich sage für immer nein zu ihm. Ich werde ihn weiter ignorieren und mich von ihm fernhalten. Wer nicht will, der hat schon und ich bin mehr wert als die zweite Wahl(nicht als arrogant interpretieren). Lara

5.11.14 19:33

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen