Plötzliche Wendung

Manche würden sich wahrscheinlich jetzt an Kopf fassen oder nur lachen, aber ich schwebe "wieder"(oder immer noch) auf Wolke 7. Er hat sich von seiner Freundin getrennt. Ich hatte ihn nämlich am Sonntag angerufen, weil ich wissen wollte, warum er nicht aufhört mir zu schreiben. Ich hatte mir meinen Text für das Telefonat schon gut zurecht gelegt, aber dann komm diese Nachricht und brachte mich völlig aus dem Konzept. Er hat mir eine kurz Fassung erzählt von der Trennung und, dass ich mit allen Gründen recht hatte. Außerdem haben sich seine Gefühle für mich nicht geändert, sondern sind nur stärker geworden. Er fragte mich, ob wir Samstag was machen wollen. Ob ich mich für ihn entschied? Ja, weil meine Gefühle noch da sind und sich in keinster Weise verändert haben. Aber ich werde nicht sofort mit ihm zusammen kommen wollen. Nicht wegen meinen oder seinen Gefühlen, sondern um zu sehen, ob er auch noch ein bisschen warten kann. Natürlich könnte ich es ihm und mir leicht machen und sofort ja sagen, aber das mache ich nicht. Ich will ihn etwas auf die Probe stellen und sehen ob sich wirklich alles so gut entwickelt. Trotz allem sind meine Gefühle noch komplett zu ihm da und es wird auf beiden Seiten mit jedem Wort, dass wir uns schreiben oder per Telefon sagen, stärker und intensiver. Endlich glücklich und ich darf es ihm auch zeigen. Und er will es auch und das macht mich besonders glücklich! Lara

4 Kommentare 13.11.14 19:22, kommentieren

Wie ein Boomerang

Nachdem ich ihn Freitag angerufen habe und ihm meine Gefühle gestand, wollte ich nichts mehr mit ihm zutun haben. Er wollte immer noch seine Freundin und ich kann keine Freundschaft führen, wenn ich verliebt bin. Ich bin halt sehr emotional und ehrlich in der Hinsicht. Entweder ganz oder gar nicht. Er meinte:"Falls der Kontakt abbricht, kann man nichts machen. Es ist zwar schade, aber muss man akzeptieren". Das tut er aber scheinbar nicht. Ich versuche endlich damit abzuschließen und er hat nichts besseres zutun, als mich voll zu spamen bei whatsapp o.a. ,um mir zusagen, wie sehr er doch an mir hängt und nicht den Kontakt abbrechen möchte. Man muss festhalten: er hat sich für seine Freundin entschieden und gegen eine Freundschaft und/oder Beziehung mit mir, er wollte es akzeptieren, wenn was ist, soll ich ihn anschreiben und nicht andersherum. Nicht mal einen ganzen Tag hielt er es ohne unsere Gespräche aus. Bis heute kommt immer noch was, aber ich habe ihn nur ignoriert. Vielleicht hat er jetzt einfach kapiert, wie viel ich ihm wert bin und was er für mich empfindet. Was auch immer, ich sage für immer nein zu ihm. Ich werde ihn weiter ignorieren und mich von ihm fernhalten. Wer nicht will, der hat schon und ich bin mehr wert als die zweite Wahl(nicht als arrogant interpretieren). Lara

5.11.14 19:33, kommentieren

Komplett für'n Arsch

Es fing schon damit an, dass die ersten vier Stunden voll langweilig waren. Heute war ich auch echt nicht zu gebrauchen in der Schule. Der Knüller kam aber erst nach dem Sportunterricht. Mein Sportunterricht macht sehr viel Spaß, aber unsere Turnhalle ist so sicher, wie ein Handy ohne Code. Was also passierte , vermieste mir förmlich den Tag. Beim Waschraum, kamen mir 6.Klässler entgegen und fragten, ob bei uns in der Umkleide ein kleiner blauer Rucksack wäre. Da hatte ich schon meine Spekulationen im Kopf. Als ich dann schließlich mich selbst umzog, bemerkte ich, dass mein Portmonee und meine Uhr fehlten. Ich sauste zur anderen Mädchenumkleide, wo fast alle kleinen Mädchen am weinen waren, weil ihnen was geklaut wurde. Meiner Freundin Â. wurde auch ihr Portmonee mit Schüssel geklaut. Das ist noch viel schlimmer. Natürlich ließ ich danach meine Karten sperren, aber mies drauf war trotzdem. Zu dem kam auch noch 8./9. Stunde Mathe und 10./11. Stunde Spanisch dazu. Beide Fächer nicht der Horror, aber ich bekam starke Kopfschmerzen und wollte nur noch schlafen. Zum Glück ist meine Spanischlehrerin sehr relaxt und wir konnten essen, trinken und haben gegenseitig Süßigkeiten getauscht. Dann ging es wieder, aber der Gedanke an Morgen, machte es wieder ein bisschen schlimmer. Schließlich fehlten mir jetzt meine Karten wie: Perso, Krankenkarte, Busfahrkarte, Schülerausweis, Büchereiausweis und meine Bankkarte. Lässt sich war alles ersetzen, aber kosten auch wieder Geld. Und auch ein neues Portmonee. Ich will gar nicht dran denken... Lara

1 Kommentar 27.10.14 19:40, kommentieren